###

Stichdaten zur brandenburg-preußischen Territorial-, Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte

Die Schaltflächen führen Sie zu den Einträgen für das jeweilige Jahrhundert.

110012001300140015001600170018001900
1500

Gründung der Landesuniversität Frankfurt an der Oder.

1516

Bildung des Kammergerichts.

1524

Rückfall der Grafschaft Ruppin nach dem Aussterben der Grafen von Lindow.

1529

Erbfolgerecht in Pommern für den Fall des Aussterbens der Herzöge von Pommern.

1537

Hofordnung Kurfürst Joachims II.
Bildung der Ratsstube.

ab 1537

Weitere Hof- und Kanzleiordnungen.

1539

Annahme der Reformation.

1540

Bestellung von Landräten in der Kurmark neben den Hofräten.

1543

Bildung des Konsistoriums.
Bildung von Kreisen in der Mark Brandenburg.

1558

Abspaltung der Lehnskanzlei von der allgemeinen Kanzlei.
Erwerb der Herrschaften Beeskow und Storkow durch Kauf.

1597

Landreiterordnung in der Mark Brandenburg.

1598

Berufung von Erasmus Langenhain mit dem Auftrag, sämtliches im Archiv vorhandenes Schriftgut neu zu ordnen. Ausgangspunkt der Geschichte des Geheimen Staatsarchivs.

nach oben