###

Publikationen

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb


Friedrich der Große in Leitmeritz?

Jürgen Kloosterhuis: Friedrich der Große in Leitmeritz? Überlegungen zum militärhistorischen Quellenkontext einer unvollendeten Menzel-Gouache

Berlin: Selbstverlag GStA PK 2017. VIII, 96 S., 26 Abb. (davon 14 col.), 1 col. Abb. auf Bucheinband. Preis: 17,- € zzgl. Versand, ISBN 978-3-923579-29-1.

„Tiefer als sonst beugte ich mich vor dem Helden, als er wieder Mut zum Leben zeigte. Denn, dachte ich, wer in diesem Kampfe Sieger ist, dessen Tapferkeit verdient mehr Ruhm, als der Mut des Feldherrn und Soldaten, welcher am Schlachttage sein Leben wagt“. So erinnerte sich Stabsfeldprediger Carl Daniel Küster 1797 an eine fürchterliche Krise, die Friedrich der Große im Siebenjährigen Krieg nach der Schlacht bei Kolin im Etappenquartier zu Leitmeritz am 1./3. Juli 1757 durchlitt. In der engsten Umgebung des Königs wurde damals befürchtet, dass er Selbstmordgedanken hegte. Die Studie prüft, ob eine unvollendete Gouache von Adolph Menzel, die 2015 wieder zum Vorschein kam, in diesen erinnerungskulturellen Quellenkontext der preußischen Militärgeschichte gestellt werden kann.
Inhalt: 1. Ein „Offizier, im Walde am Boden ruhend“; 2. Uniformkundliche Identifizierungsversuche; 3. Niederlage bei Kolin, Rückzug nach Nordböhmen; 4. Zusammenbruch in Leitmeritz; 5. „Kon-textualisierung“ und „Rückdatierung“; 6. Friedrichs „Helden“ – Menzels „Söhne““; dazu Quellen-Texte und 26 (davon 14 col.) Abbildungen

Preis: 12,00 EUR
:
nach oben