###

Publikationen

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb


Tektonik des GStA PK

Tektonik des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz, bearbeitet von Rita Klauschenz, Sven Krise und Mathis Leibetseder.

Berlin: Selbstverlag des Geheimen Staatsarchivs PK 2011 (= Veröffentlichungen aus den Archiven Preußischer Kulturbesitz, Arbeitsberichte 12).

XIII, 415 S., ISBN 978-3-923579-14-3; Preis 25.00 €

Die Tektonik der Bestände, Nachlässe und Sammlungen steht für die innere Ordnung des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz. Sie dient somit der Steigerung archivischer Transparenz. Seit ihrer ersten Veröffentlichung im Jahre 2000 in Form eines Aufsatz-Anhangs wurde die Tektonik im Zuge der archivischen Ordnungs- und Erschließungsarbeiten stark weiterentwickelt. Nun liegt sie erstmals als eigenständige Publikation vor. Sie ist der wichtigste Ausgangspunkt für jede systematische Recherche in den Beständen, Nachlässen und Sammlungen des GStA PK.

Die Tektonik präsentiert das Archivgut des GStA PK in einer chronologisch-systematischen Ordnung hauptsächlich in vier Abschnitten: (1.) ab 1188, (2.) bis 1808, (3.) 1806-1815, (4.) ab 1808. Weitere Tektonikgruppen umfassen die Parlamentsüberlieferung (1847-1933), die Überlieferung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz ab 1957, des Hauses und Hofs der Hohenzollern, der Preußischen Armee, der Territorien, der Nichtstaatlichen Provenienzen und der (Vor-) Archivischen Sammlungen.

Inhaltsverzeichnis: Einleitung: GStA PK-Tektonik 2000 / 2010. - Aufbau und Benutzung der Tektonik. Tektonik: I. Tektonik-Übersicht. II. Tektonik der Bestände, Nachlässe und Sammlungen. III. Tektonik-Konkordanz. Anhang: Ungedruckte sachthematische Inventare zu den Beständen, Nachlässen und Sammlungen des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz. Abkürzungsverzeichnis.

Preis: 25,00 EUR
:
nach oben