###

Neues aus dem GStA PK

Ehrung für Archivdirektor
Die Preußische Historische Kommission ehrt Jürgen Kloosterhuis zu seinem 65. Geburtstag mit einer Festschrift. mehr [PDF, 100 KB]



Digitalisierung
Die Berliner Handschrift von Konrad Grünenbergs Wappenbuch ist jetzt online einsehbar. mehr [PDF, 210 KB]



Vor 25 Jahren
Mit dem Inkrafttreten des Einigungsvertrags kamen die im Zweiten Weltkrieg ausgelagerten Bestände des Geheimen Staatsarchivs, die ab 1950 in der Abteilung Merseburg des Zentralen Staatsarchivs der DDR aufgestellt waren, in die Obhut der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.
1993 und 1994 wurden die Bestände nach Berlin zurückgeführt, wo sie im GStA PK der historisch interessierten Öffentlichkeit zur Auswertung zur Verfügung stehen.


Neuerwerbung
Mit dem Tod Kaiser Wilhelms II. endete 1941 der Aufenthalt seiner zweiten Gemahlin Hermine im kaiserlichen Exil in Doorn. Wie ihr weiteres Schicksal unter dem nationalsozialistischen Regime, bei Kriegsende und unter sowjetischer Besatzung verlief, davon zeugen ihre neu erworbenen Autografen [PDF, 130 KB].


nach oben