###

Prästationstabellen, Provinz Ostpreußen

Die Prästationstabellen (PT) stellen die Fortsetzung der Amtsrechnungen (s. entsprechendes Schlagwort) dar und reichen bis in das 19. Jahrhundert. Im Vergleich zu den Amtsrechnungen enthalten diese nicht mehr den Gesamthaushalt der Verwaltungsbezirke, sondern nur noch die Steuer- und Abgabenleistungen (Prästationen) der bäuerlichen Bevölkerung des jeweiligen Bezirkes, soweit diese dem Landesherrn abgabepflichtig waren. Die jüngeren PT sind auf Formularen geschrieben, verzeichnen den Besitz, den Rechtstitel für diesen, die Höhe der Abgaben und namentliche Besitzveränderungen. Eine Reihe von Prästationstabellen enthalten Verzeichnisse der Mühlenpflichtigen (s. Schlagwort Mühlenkonsignationen).

nach oben