###

Bauwesen, Schlösser und Gärten

Unterlagen zur Bauausführung sind grundsätzlich eher in den untergeordneten Behördenstufen entstanden und daher vornehmlich in den regional zuständigen Archiven zu erwarten. So befindet sich z.B. die Überlieferung der Preußischen Bau- und Finanzdirektion mit einer umfangreichen Plankammer im Landesarchiv Berlin. Unterlagen zu Privatbauten sind in staatlichen Archiven in aller Regel nicht zu erwarten. Die vornehmliche Überlieferung des staatlichen Hoch-, Wege- und Wasserbaues vor 1808 ist in den Territorialreposituren der I. HA Geheimer Rat und in der II. HA Generaldirektorium, Abt. 30 I Oberbaudepartement enthalten, teilweise auch in den Beständen I. HA Rep. 96 A Geheimes Zivilkabinett, ältere Periode, und I. HA Rep. 76 (alt) Ältere Oberbehörden für Wissenschaft, Kunst, Kirchen- und Schulsachen; die der Zeit nach 1808 sind insbesondere in den Beständen I. HA Rep. 93 B Ministerium der öffentlichen Arbeiten, I. HA Rep. 93 D Technische Oberbaudeputation und ab 1921 in der I. HA Rep. 151 Finanzministerium zu suchen. Wasserbausachen liegen auch in I. HA Rep. 87 Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten. Zusätzlich sind Bestände der Fachressorts, z.B. für Hochschulbausachen die I. HA Rep. 76 Kultusministerium, die I. HA Rep. 138 Oberrechenkammer und die I. HA Rep. 89 Geheimes Zivilkabinett heranzuziehen. Die Plankammerbestände der Ministerien sind im Zweiten Weltkrieg fast vollständig verbrannt. Die Aktenüberlieferung zu den preußischen Schlössern und Gärten gelangte hauptsächlich in das Brandenburg-Preußische Hausarchiv. Die dortigen einschlägigen Sachreposituren haben starke Verluste erlitten und sind deshalb zu einer Sammelrepositur mit der Bezeichnung I. HA Rep. 36 Hof- und Güterverwaltung vereinigt worden. Aber auch die Personalreposituren des Brandenburg-Preußischen Hausarchivs sind ergänzend heranzuziehen, ebenso wie die I. HA Rep. 89 Geheimes Zivilkabinett, jüngere Periode, I. HA Rep. 100 Ministerium des Königlichen Hauses bzw. Generalverwaltung des vormals regierenden Königshauses und die I. HA Rep. 133 Prinzliche Domänenkammern.

siehe auch die Schlagworte
Karten
Brandenburg-Preußen, Herrscherhaus (Hausarchiv)

Verweis:
- Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Literaturauswahl:
- Mathematisches Calcul und Ästhetik - Die preuß. Bauverwaltung 1770-1848. Ausstellungskatalog, Berlin 2000.
- Inventar zur Geschichte der preußischen Bauverwaltung 1723-1848. Bearbeitet von Christiane Brandt-Salloum, Ralph Jaeckel, Constanze Krause, Oliver Sander, Reinhart Strecke, Michaela Utpatel und Stephan Waldhoff. Redaktion: Reinhart Strecke. 2 Bände. Berlin 2005
(Veröffentlichungen aus den Archiven Preußischer Kulturbesitz, Arbeitsberichte; Nr. 7).

nach oben