###

Rechtsgeschichte

Für Arbeiten zur älteren Rechtsgeschichte sind vor allem die Bestände I. HA Geheimer Rat, Rep. 9 Allgemeine Verwaltung, Rep.18 Reichskammergericht (darin auch: Reichshofrat, Oberappellationsgericht), Rep. 49 Fiscalia heranzuziehen. Für die Zeit von 1780 bis 1808 kommt auch die Überlieferung der I. HA Rep. 84 Justizdepartement in Frage. Schriftgut aus der Registratur der Großkanzler Carmer und Goldbeck liegt in der I. HA Rep. 84 Justizministerium zur Revision der Gesetzgebung; darin befinden sich auch Akten zur Kodifizierung des Preußischen Allgemeinen Landrechts und zur Allgemeinen Gerichtsordnung. Für das 19. und 20. Jahrhundert schließt hieran an der Bestand I. HA Rep. 84 a Justizministerium.
Daneben sind für spezielle Rechtsgebiete auch Bestände der Fachressorts zu beachten, z.B. für Patent-, Marken- und Musterschutzrecht die I. HA Rep. 120 Ministerium für Handel und Gewerbe. Schließlich liegen in der I. HA Rep. 84 b Justiz-Examinationskommission Unterlagen zur juristischen Staatsprüfung.

siehe auch das Schlagwort Justizverwaltung, Justizvollzug

Literaturauswahl:
- Das Allgemeine Landrecht, Ausstellungskatalog des Geheimen Staatsarchivs, Berlin 1994.

nach oben