###

Universitäten

Zur älteren Geschichte der Universitäten Duisburg, Frankfurt/Oder, Halle/Saale und Königsberg/Pr. sind hauptsächlich die Bestände der I. HA Geheimer Rat, Rep. 7 Preußen, Rep. 34 Kleve, Mark, Ravensberg und Niederlande, Rep. 51 Universität zu Frankfurt/Oder, Rep. 52 Herzogtum Magdeburg und XX. HA Historisches Staatsarchiv Königsberg, EM 139 Universität Königsberg heranzuziehen. Auch der Bestand I. HA Rep. 96 B Geheimes Zivilkabinett, ältere Periode, enthält Material zu Universitäten aus dem 18. Jahrhundert.

Aus dem 19. und 20. Jahrhundert sind die Ernennungen von Professoren (und Dozenten) für die preußischen Universitäten und Hochschulen bis 1934 im Bestand I. HA Rep. 76 Kultusministerium, Va Universitäten, überliefert. Hilfreich für die Recherche sind Informationen über den Hochschulort und die Fachrichtung sowie den Tätigkeitszeitraum. Die Personalakten von Professoren befinden sich - sofern überliefert - in der Regel in den Universitätsarchiven.

Literaturauswahl:
- Ein Matrikelverzeichnis enthält der Beitrag "Universitäten und Hochschulen" im Taschenbuch für Familiengeschichtsforschung, herausgegeben von Ribbe und Henning, 2001.

nach oben