###

Digitalisierte Archivalien

2012 begann das GStA PK mit der Digitalisierung ausgewählter Bestände, Nachlässe und Sammlungen zur Bereitstellung im Web. Neben der Archivdatenbank umfasst der Digitale Forschungssaal des GStA PK daher künftig auch Digitalisate von Archivalien, die bislang nur in seinen Forschungssälen einsehbar waren, nun aber auch über das Web abgerufen werden können. Der Digitale Forschungssaal bietet also nicht länger mehr ausschließlich Möglichkeiten zur Recherche nach Archivalien, sondern auch zur Durchsicht ausgewählter Quellenbestände. Die Digitalisierung von Archivalien für den Digitalen Forschungssaal soll aus dem derartig begrenzten Anfang in den kommenden Jahren kontinuierlich fortgeführt werden.

Die digitalisierten Archivalien sind in der Archivdatenbank des GStA PK nachgewiesen. Um die Auffindbarkeit zu erleichtern, sind die Bestände, Nachlässe und Sammlungen, die derzeit bereits Digitalisate enthalten, in der folgenden Übersicht zusammengestellt:

GStA PK, IV. HA Preußische Armee, Rep. 1 Geheime Kriegskanzlei (komplett)
GStA PK, VI. HA Nachlass Friedrich Freiherr von der Trenck (überwiegend)
GStA PK, VI. HA Nachlass Anton von Werner (überwiegend)
GStA PK, VII. HA Urkunden (in Auswahl)
GStA PK, VIII. HA, II 21 Wappenbuch Grünenberg (Hs.) (komplett)
GStA PK, XI. HA Karten, Kriegsministerium, Festungspläne (nur ein Teil der Festung Mainz)
GStA PK, XIV. HA, Rep. 184 Landratsamt und Kreisausschuss des Kreises Berent, Regierungsbezirk Danzig (komplett)
GStA PK, XX. HA Manuskripte (komplett)

Inventare mit Digitalisaten (außerhalb der Archivdatenbank):
Schatullrechnungen Friedrichs II.

Erläuterung:
komplett = Bestand, Nachlass oder Sammlung komplett digitalisiert
überwiegend = Bestand, Nachlass oder Sammlung überwiegend digitalisiert
in Auswahl = einzelne Archivalien eines Bestandes, Nachlasses oder einer Sammlung digitalisiert

nach oben