###

Das GStA PK

Das Geheime Staatsarchiv gehört zur Stiftung Preußischer Kulturbesitz, einer bundesunmittelbaren Körperschaft des öffentlichen Rechts. Zu deren Trägern zählen alle Bundesländer und der Bund. Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien ist Vorsitzender des Stiftungsrats, des Beschlussorgans der Stiftung.

Im Ensemble deutscher Staatsarchive besteht das GStA PK als eine der größeren Dienststellen von besonderer Art: als "Historisches Archiv" mit umfangreicher (brandenburg-) preußischer zentraler bzw. provinzialer, staatlicher wie nichtstaatlicher Überlieferung "zwischen Königsberg und Kleve". Für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist es selbstverständlich, die ihnen anvertrauten Bestände, Nachlässe und Sammlungen (ca. 35 lfkm Archivalien) auf Dauer aufzubewahren, zu erschließen und - abgesehen vom eigenen Auswertungsauftrag - vor allem für die Benutzung durch die historisch interessierte Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen (bitte beachten Sie auch die Informationstexte in Polnisch [PDF, 700 KB], Französisch und Englisch).

nach oben