###

Ansichtskarten u.Ä.

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb


Beschlagnahmte Auswanderungspropaganda aus der "Neuen Welt", 1895

Ansichtskarte

Lockruf aus der Neuen Welt, 1895
Aus Preußen wie anderen deutschen Staaten waren um etwa 1830/50 und 1870/80 zahlreiche Menschen aus ökonomischen, sozialen oder politischen Motiven mit Billigung der Behörden in die Neue Welt ausgewandert. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts suchte man dagegen staatlicherseits die Emigration möglichst einzuschränken, um die Bevölkerungsressourcen für die eigene Volkswirtschaft zu nutzen. So wurde die Binnenmigration von Masuren oder Polen aus Preußens Ostprovinzen ins rheinisch-westfälische Ruhrgebiet unterstützt, während man die Verbreitung von amerikanischer oder kanadischer Auswandererpropaganda unterband.

Preis: 0,50 EUR
:
nach oben