###

Zum Evangelischen Kirchentag: Zu zweit am Kreuzweg

Unter dem Motto „Zu zweit am Kreuzweg“ findet am 26. Mai 2017 ein Rundgang durch die Ausstellung „Kreuzwege. Die Hohenzollern und die Konfessionen 1517–1740“ mit Präses i.R. Nikolaus Schneider und dem Direktor des Geheimen Staatsarchiv PK Jürgen Kloosterhuis statt.

Zentrale Aspekte: das Verhältnis von Staat und Kirche, die Grenzen zwischen offener Streitkultur und destruktiver Polemik sowie Konzepte politischen Ausgleichs und konfessioneller Toleranz. Ausgangspunkt des Gesprächs bilden herausragende Exponate der Ausstellung, etwa der berühmte Thesendruck aus dem Jahr 1517, der Faltenrockharnisch von Herzog Albrecht von Preußen oder Kunsthandwerk aus der Zeit des Augsburger Interims.

Wie wirkten sich die Konfessionsentscheidungen der Hohenzollern in der Reformationszeit aus? Welche Motive bewegten Kurfürst Johann Sigismund am Weihnachtsabend 1613 die reformierte Konfession anzunehmen? Weshalb verzichtete er später auf das Recht, die Konfession seiner Untertanen zu bestimmen? Weshalb nahm König Friedrich Wilhelm I. 1732 lutherische Glaubensflüchtlinge aus Salzburg auf, obwohl er selbst reformierten Glaubens war? Bei dem Rundgang werden Nikolaus Schneider und Jürgen Kloosterhuis ihre jeweilige Sicht auf die Konfessionsgeschichte Brandenburg-Preußens darlegen und diskutieren.

Zeit und Ort
Schloss Köpenick, 26.05.2017, 13.00 Uhr
Anmeldung bis 24.05.2017 unter gsta.pk@gsta.spk-berlin.de. Teilnahmegebühr: 4 Euro zzgl. Eintrittspreis. Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Kirchentages erhalten bei Vorlage einer gültigen Kirchentagskarte ermäßigten Eintritt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Anlässlich des Kirchentages werden am 25.05. und 27.05. jeweils um 11.30 Uhr Sonderführungen durch die Ausstellung angeboten. Mehr dazu hier.

Mehr zum Rahmenprogramm der Ausstellung „Kreuzwege“ finden Sie hier

Kreuzwege. Die Hohenzollern und die Konfessionen 1517-1740
07.04.2017 bis 09.07.2017
Schloss Köpenick
Öffnungszeiten: Mo geschlossen, Di - So 11:00 - 18:00 Uhr
Eintrittspreis: 6,00 EUR ermäßigt 3,00 EUR
Informationen, Buchung, Feedback: 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)

nach oben